• Engineering
  • Simulation
  • Prototyping
Home » Prototyping » Unternehmen  » Innovationsmanagement
     

INNOVATIONSPARTNER GRATZ

Der Bereich Innovationsmanagement der GRATZ Gruppe verantwortet die Realisierung eigener Innovationsprojekte. Kernelement ist der GRATZ-Innovationsprozess, in dem unterschiedliche Arten der Zusammenarbeit mit Partnern zum Tragen kommen.

Kooperationsformen im GRATZ Innovationsprozess
Kooperationsformen im GRATZ Innovationsprozess
ULTC (Inside-Out-Prozess)

Inside-Out-Prozess@GRATZ

Bei GRATZ entstandene Ideen werden in Innovationsprojekten bis zu einem Prototypen oder Vorserienstand entwickelt. Partnerunternehmen greifen diese Technologien auf und führen sie bis zur Serienreife.
Ein Beispiel ist die Entwicklung eines Leichtbau-Fahrgestells mit Einzelradaufhängung für leichte LKW. Ausgehend von einer ersten GRATZ Idee konnte in diesem Forschungsprojekt ein komplettes Fahrwerk entwickelt werden, das gegenüber einem konventionellen LKW-Fahrwerk deutliche Vorteile in Gewicht und Komfort besitzt. Das aufgebaute Know-How konnte in folgenden Kundenprojekten gezielt extern platziert werden. Für weitere Informationen zum Projekt lesen Sie auch den ATZ-Beitrag zum Thema.

Photuris (Outside-In-Prozess)

Outside-In-Prozess@GRATZ

Hier wird externes Wissen von Partnern z.B. durch den Erwerb von Patenten oder Lizenzen in den Innovationsprozess integriert, um es im eigenen Haus umzusetzen und zu einem erfolgreichen Produkt zu vermarkten.

Ein Beispiel hierfür ist die LED-Straßenlaterne Photuris®. Aus der Technologie eines Partners entstand ein eigenes Produkt. Für weitere Informationen besuchen Sie die Homepage der GRATZ Luminance GmbH, einer Ausgründung der GRATZ Engineering GmbH, die die Herstellung von LED Produkten zum Ziel hat.

Armlehne (Coupled-Prozess)

Coupled-Prozess@GRATZ

Sowohl eigene Ideen als auch Ideen von Partnern werden in Kooperationsprojekten gemeinsam abgewickelt. Durch gegenseitige Kompetenzverteilung ergänzen sich GRATZ und Ihre Partner perfekt. Dadurch kann ein breites Kompetenzspektrum abgebildet werden.
Ein Beispiel ist die Entwicklung einer komfortablen Armlehne. Bei diesem Forschungsprojekt wurden gemeinsam mit einer Universität Untersuchungen zum Komfortverhalten einer luftdurchströmten Armlehne durchgeführt. Lesen Sie dazu auch die Veröffentlichung in der ATZ.

Die genannten Themen stellen bereits veröffentlichte Beispiele dar. Daneben laufen ständig weitere spannende Innovationsprojekte.

Innovationsnetzwerk NELTA

Innovationsnetzwerk NELTA

GRATZ ist Mitglied im Netzwerk für Elektrische Leichtbau-Transaktionsantriebe.Für weitere Informationen besuchen Sie die Homepage von dem Innovationsnetzwerk NELTA oder lesen Sie die Imagebroschüre.


   

Kontakt

Ihr Ansprechpartner
zum Thema:

Konstantin Schöps
Tel.: 07134-9899-0
info(at)gratz.de

Aktuelles

Verabschiedung der Technikerschüler der Ehrhart-Schott-Schule Schwetzingen am 13.7.2018

Verleihung des GRATZ-Preises an der Ehrhart-Schott-Schule Schwetzingen


GRATZ auf der Jobmesse Hamburg

Jobmesse Hamburg - 12.09.2018 - Millerntorstadion


Erfolgreiche VDA-ISA Überprüfung

Die GRATZ Engineering GmbH unterzog sich erfolgreich der VDA-ISA Vor-Ort-Überprüfung auf Assessment Level 3 nach dem TISAX-Modell des ENX durch den TÜV Rheinland isec.


DEKRA Rezertifizierung DIN EN ISO 9001:2015

GRATZ GRUPPE erfüllt erneut DIN EN ISO 9001:2015